Die Sache mit dem Wohnmobil



Große Philosophen*innen wären teilweise erstaunt wenn, sie einfach in eine Kita kämen und hörten, mit welcher nonchalanten Selbstverständlichkeit Kindermund nicht schlichte Wahrheit, sondern Weisheit kundtut.

Ich gehe sogar einen Schritt weiter und behaupte, dass es viel schöner sein kann, wenn etwas zum Nachdenken anregt als zeigt, dass jemand angeregt nachgedacht hat.

Jan jedenfalls fragte Sarah heute morgen, ob sie sich nicht ein Wohnmobil kaufen wolle, denn dann habe sie immer ein Haus dabei, wenn sie Zelten ginge.

Ich würde das gerne weiter erklären, weil ich das immer tue.

Brauche ich aber nicht. Es ist alles gesagt.


38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

13